GOLDKAUL

IN DERNAU

Durch das kleine, sehr enge Seitental und die Ausrichtung nach Süden bekommt die Lage Ihren Namen: Goldkaul, was ebenso Goldgrube heißen könnte. Unterhalb des Dernauer Wahrzeichens, dem Krausbergturm, befinden sich die zum größten Teil terrassierten Steil- und Steilstlagen. Die noch nicht flurbereinigten Weinberge sind von einem sehr feinen Konglomerat aus Schiefer und Grauwacke geprägt. Spätburgunder aus der Goldkaul faszinieren mit ihrer feinen Frucht gepaart mit der Würze des Schiefers.