HARDTBERG

IN DERNAU

Die geschwungenen Hügel des Dernauer Hardtbergs mit süd- südöstlicher Ausrichtung prägen das Ortsbild. Die nach Süden ausgerichteten tieferen Lagen sind dem Dernauer Pfarrwingert vorenthalten. In den Tiefen des durch mehrere kleine Seitentäler unterbrochenen Berges befindet sich der ehemalige Regierungsbunker mit einer Ausweitung bis nach Ahrweiler. Durch unverwittertes Devongestein und Grauwacke entstehen hier sehr elegante Burgunder.